Arbeitsweise

Einiges an Fachliteratur war für mich notwendig, um aus dem reichhaltigen Angebot an Erziehungspädagogik den Weg zu finden, der zu meinen Überzeugungen und zum heutigen Zeitgeist passt. Dabei bin ich über die Bücher von Prof. Dr. Rudolf Dreikurs (Psychiater, Pädagoge und Psychologe) auf die Lehren des Dr.med. Alfred Adlers gestossen. Diese haben mich zu den Wurzeln der heutigen Erziehungswissenschaften gebracht. Sie sind meines Erachtens in Übereinstimmung mit den Erziehungsansichten & -lehren vieler Psychologen, Erziehungspädagogen und Kinderärzte (u.a. Familientherapeut Jesper Juul, Kinderarzt Dr. Remo H. Largo, Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther).

Meine Arbeitsweise und Überzeugungen basieren auf den Lehren Rudolf Dreikurs und Alfred Adlers. Sie zeigen den Weg von der Theorie in die praktische Umsetzung im Alltag auf. Dabei soll die Individualität und Lebensphilosophie jeder einzelnen Familie bewahrt werden. Es geht nicht darum Doktrinen aufzustellen, sondern persönliche kleine Schwierigkeiten aufzugreifen und praktische Lösungsansätze dafür zu finden. Die Lösungen sollten weder „autoritär“ noch „laissez-faire“ sein, sondern „demokratisch“. Jedoch sollen sie massgeschneidert auf Dein individuelles Familiensystem sein.

Unsere Kinder sollen glückliche, gesunde, mutige, starke, verantwortungsbewusste und eigenständige Persönlichkeiten werden! Ich bin der Überzeugung, dass die demokratische Erziehungsmethode hierzu ein wichtiger Bestandteil ist.

Mehr zur demokratischen Erziehung und zu Alfred Adler findest Du hier.