Gefühle & Erfahrungen

Als Kind brannte bei uns Zuhause im Herbst und Winter öfters ein Feuer im Cheminée. Das war eigentlich immer am Wochenende, denn meine Mutter konnte im Kamin kein Feuer entfachen. Meistens waren wir davor in der Kälte an der frischen Luft und kamen mit geröteten Wangen in die warme, gute Stube. Es gab einen warmen Tee mit Honig oder eine warme Schokolade zum Trinken. Wir spielten Gesellschaftsspiele, Jassten oder lasen auch alle gemütlich ein Buch . Es war auf alle Fälle jedes Mal eine wundervolle Familienzeit, voller Wärme, Fröhlichkeit, Gemütlichkeit, Gemeinschaft und ich fühlte mich sicher, ruhig, geliebt und geborgen . Dazu kommt noch, dass ich es schon als Kind liebte, den züngelnden Flammen zuzuschauen.

Das Spannende ist nun, dass sich unsere Erfahrungen zusammen mit den entsprechenden Sinneseindrücken und Gefühlen in unserem Gehirn abspeichern. Verknüpfungen werden gebildet. Bei mir entstand also in den frühen Jahren meiner Kindheit eine Verknüpfung zum Thema Cheminée Feuer. Es ist heute noch so, dass, sobald wir ein Feuer im Schwedenofen entfachen, all diese Gefühle in mir hoch kommen. Ich fühle mich sicher, ruhig, geborgen und geliebt . Egal, ob das gerade der Realität entspricht oder nicht.

Wusstest Du das?

Nun funktioniert das aber auch anders herum. Manchmal machen Deine Kinder etwas, das von Aussen betrachtet gar nicht schlimm ist, ja, vielleicht sogar eine Bagatelle. Dich macht es aber richtig wütend oder auch traurig . Auch hier ist es ziemlich sicher, dass in Deinem Gehirn Gefühle mit einer ähnlichen Situation, diesem Geruch, diesem Gesichtsausdruck, diesem Ton, dieser Berührung etc. abgespeichert wurden. Es lohnt sich also, wenn Du Dir in einer ruhigen Minute mal Gedanken machst, woher Du das kennst. Das ist manchmal nicht so einfach, das Alleine zu reflektieren. Wenn Deine Wut oder Traurigkeit aber häufig wieder kehren, dann lohnt es sich, genau hier einmal genauer hinzusehen. Denn wenn Du die Verbindungen erkennst, kannst Du sie auch beginnen aufzulösen. Dein Alltag wird sorgloser und die Beziehung mit Deinem Kind oder Partner wird es Dir danken.

Das und vieles mehr gehört zu meinem Job. Ich freue mich, wenn ich auch Dich ein Stückchen auf Deinem Lebensweg begleiten darf.

Céline
Coaching für Eltern, Nicht Eltern & Jugendliche – weil Du es Dir wert bist

(Bild: Pixabay, PixelAnarchy)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.