New Week: Müssen / 1’000 Dinge zu tun

  • Wieso staubsaugst Du? Weil Du es musst? Weil man es von Dir erwartet?
  • Wieso putzt Du das Badezimmer? Weil Du es musst? Weil man es von Dir erwartet?
  • Wieso gehst Du einmal am Tag mit Deinen Kindern an die frische Luft. Weil Du Dir vorgenommen hast, das zu tun? Weil die Kinderärztin sagt, dass frische Luft notwendig ist?
  • Wieso kochst Du zweimal am Tag etwas zu Essen? Weil es von Dir erwartet wird? Weil Du selbst das von Dir erwartest? Weil Deine Mama das früher so gemacht hat?

Magst Du Dich diese Woche auch mal darauf achten, was Du aus welcher Intention, Absicht tust? Was ist Dein WARUM oder Dein WOZU dahinter?

Und was passiert, wenn Du dort wo ein „MÜSSEN“ in Deinem Kopf ist, dieses ersetzt? Durch ein dürfen, möchten, wollen, können? Oder was passiert, wenn Du gewisse Dinge bewusst weg lässt oder minimierst, weil sie aus einer „fremdgesteuerten“ Motivation kommen?

Ich selbst staubsauge z.B. nur einmal die Woche. Ich sauge dann nicht, weil ich MUSS oder weil „eine gute Hausfrau das so machen muss“. Ich sauge, weil ich es möchte. Damit ich mich in meinem Zuhause wieder wohl fühle. Damit wird das Staubsaugen jetzt nicht zu meiner Lieblingsbeschäftigung. Zugegeben. Doch sie löst keinen Stress in mir aus. Ich bin OK damit, das zu tun und mache es vor allem bewusst und aus meiner freien Entscheidung. 
 
Beim Kochen habe ich jedoch festgestellt, dass ich am Abend bloss warm koche, weil das meine Mama so gemacht hat und ich dachte, dass das eine rechte Hausfrau so macht. Als meine Kinder 2.5 und 0.5 Jahre alt waren, habe ich entschieden, das nicht mehr zu tun. Bei uns gibt es jetzt meistens kalt zum Abendessen. Dafür sind Entspannung und Freundlichkeit in die Abendstunden eingekehrt.
 
Spürst Du, auf was ich hinaus möchte? Was für eine Intention steckt bei Dir dahinter? Lasst uns mal gemeinsam achtsam sein, welche Wochen Arbeiten was für Gefühle bei uns auslösen. Bist Du dabei?
 
Herzliche Grüsse
Céline
Schau mal: Dieser Artikel zum Thema Mama Bore-out (Alltags-Trott & Hamsterrad) könnte Dich auch interessieren.
Weisst Du schon, dass Du bei mir einen geschützten Raum findest für Alles, was Dich bewegt? Mir ist am wichtigsten, dass Du im Eltern Sein in Deiner vollen Authentizität und Kraft ankommst. Schau doch mal hier vorbei, um näheres zu meinem Angebot an Dich zu erfahren.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.