Eltern sein, Paarbeziehung pflegen, Liebende bleiben

„So viel Neues darf in den ersten Jahren als Familie gelernt werden, da rückt die Paarbeziehung erstmals in den Hintergrund. Das ist normal. Und gleichzeitig kommen neue Themen in die Beziehung. Spannungs- und Konfliktfelder werden reichlich angeboten. Eigene Bedürfnisse müssen zurück gestellt werden. Liebe Eltern – die Paarbeziehung ist das Fundament Eurer Familie. Vernachlässigt sie nicht, sondern richtet Eure Aufmerksamkeit immer wieder darauf. So dass die Basis gesund, stark und liebevoll bleibt oder wird.“ 

Themen könnten sein:

  • Du leistest täglich so viel. Doch Deine Arbeit und Bemühungen werden nicht gesehen und wertgeschätzt.
  • So viele Streitereien, Kritik, Abwertungen und Nörgeleien.
  • Du wünschst Dir wieder mehr Verbundenheit, mehr Nähe, mehr Liebe.
  • Du fühlst Dich „einsam“, Ihr driftet auseinander.
  • Die Intimität und Sexualität wird weniger. Ist das normal?
  • Eure Erziehungsvorstellungen sind nicht die gleichen und das stört Dich.
  • Die Aufgaben und Verantwortungen scheinen nicht fair verteilt.
  • Du fühlst Dich nicht gleichwertig behandelt.
  • Du fühlst Dich eingeengt und Dir fehlt der Freiraum, die Individualität und Autonomie.
  • Du gibst und gibst und es scheint nie genug zu sein. Der Andere ist wie ein Fass ohne Boden.

Wenn Dich das eine oder andere Thema dieser Auswahl anspricht, dann bist Du bei mir genau richtig!

Lass uns gemeinsam überlegen

  • Wie Ihr respektvoller, klarer und liebevoller kommuniziert.
  • Wie Ihr Verantwortungen und Aufgaben sinnvoll aufteilen könnt.
  • Wie Ihr wieder mehr in die Verbundenheit und Intimität findet.
  • Wie Ihr mit unterschiedlichen Erziehungsvorstellungen umgehen könnt.
  • Was wessen Bedürfnisse sind und wie Ihr diese in Einklang bringt.
  • Wie Ihr Euer „Paar-Zimmer“ entstauben könnt und neue Farbe, Luft und Möbel herein bringt.
  • Und ob all dies überhaupt möglich ist und Sinn macht.

Spürst Du, dass es Zeit ist, Dich um Deine Paar-Beziehung zu kümmern?

Na dann los. Kontaktiere mich. Warte nicht damit, bis Deine Kinder gross sind und ausziehen. Wische Deine Probleme nicht unter den Teppich. Sie lösen sich dort nicht auf, sie beginnen zu stinken und zu modern und das aufräumen und sauber machen des angestauten Drecks wird immer schwieriger. Du bist gerade an diesem Punkt? Ja dann erst recht. Schauen wir, was sich aufräumen lässt.

Über mich

Ich habe die Veränderungen und Herausforderungen selbst erlebt, die auf uns Paare zukommen, wenn wir Familie werden. Auch bei uns läuft nicht alles rund. Erziehungshaltungen, Sexualität, Bedürfnisse vereinen, Freiheit, Gleichwertigkeit, Aufteilung der Verantwortung – all dies sind Themen die ich auch kenne. Wer nicht? Doch wir haben diese Themen im Fokus, regelmässig. Und das hilft uns, um gemeinsam zu wachsen. Mehr zu meiner Person und Ausbildung erfährst Du hier.

Konditionen

  • Beratungen im Raum Elternkind in 8956 Killwangen Schweiz
  • Beratungen via Skype, bequem aus Deinem Zuhause
  • Honorar: CHF 160.00/Std.

Vorgehensweise

  • 1. Gespräch: Wir eruieren Eure Situation, Euer Anliegen, Eure Ziele und was Ihr von der Beratung erwartet. Wir besprechen den Beratungsrahmen und Möglichkeiten für das weitere Vorgehen.
  • 2 Termine würde ich unbedingt in jedem Fall empfehlen.
  • Ich empfehle eine Beratungsdauer à 90-120ig Minuten.
  • Ihr entscheidest nach jedem Termin, ob Ihr einen weiteren Termin wünscht, es gibt keinerlei Verpflichtung für Euch.
  • Wir schauen, was sich im JETZT zeigt und arbeiten damit. Wir scharren nicht unnötig in der Vergangenheit.
  • Ich biete Euch einen bewertungsfreien Raum, in dem alles sein darf und Platz hat.
  • Immer haben wir den Blick auf Euren Ressourcen, Euren inneren Perlen. Was gelingt, wo und wodurch?
  • Ich arbeite Lösungsorientiert! Wo sind Schlüssel? Wie erreicht Ihr das nächste Ziel?

Du bist noch unsicher ob ich die richtige für Euch bin?

  • Nehmt doch einfach mal unverbindlich mit mir Kontakt auf.
  • Schaut Euch meine veröffentlichten Blog Artikel an. Ihr findet darin Haltungen, Ansätze und Methoden der Individualpsychologie und von mir.
  • Surft in der Rubrik Feedback und schaut Euch an, was Andere über mich und meine Arbeit schreiben.

Ich freue mich auf ein Kennenlernen mit Euch! Speziell wenn die Kinder ins Kindergarten- und Schulalter kommen oder dann ins Teenager Alter, bedeutet das auch für die Paar-Beziehung jeweils Neuorientierung. Ein neutraler Blick von Aussen kann in diesen Zeiten eine grosse Stütze sein und neue Orientierung schenken. Pack die Chance!

Herzliche Grüsse

Céline

„Betrachte den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert.“ (Zitat Baha’u’llah, Ärenlese)