Talk mit Martin Gessler_Getrennt sein – Eltern bleiben

Eine Mama fragte mich vor längerer Zeit, ob ich zum Thema „Getrennt sein – Eltern bleiben“ etwas schreiben oder erzählen könnte. Dies ist nicht mein Fachgebiet, auch wenn ich das in der Ausbildung zum Individualpsychologischen Elterncoach gelernt habe und auch Fachbücher darüber gelesen habe.

So bin ich so dankbar, in Martin Gessler (http://www.martin-gessler.ch/) eine kompetente Fachperson mit Erfahrung gefunden zu haben. Martin Gessler ist in Teilzeit als Elterncoach unterwegs, Vater mit Verantwortung auch im Alltag, und er ist Angestellter beim Amt für Jugend und Berufsberatung der Bildungsdirektion Zürich. Er ist dort unter Anderem Kursleiter des Kurses „Eltern bleiben“ für getrennt lebende Eltern (https://www.zh.ch/de/familie/angebote-fuer-familien-mit-kindern/kinder-und-jugendhilfezentren/veranstaltungen-kurse-kjz/eltern-bleiben.html).

Infos zu Buchempfehlungen und Ferienunterstützung findest Du weiter unten.

Martin und ich sind zwar vom Fach, doch wir haben Beide direkt diese Situation nicht durchlaufen in unserem Privatleben. So sprechen wir über Ideen und Inspirationen, keinesfalls über Gegebenheiten oder Rezepte (was ich eh nicht tue). Wir sprechen über zu Beachtendes und mögliche Stolperfallen nach einer Trennung und dass dies nicht immer gelingt, ist voll menschlich und natürlich. Bewusst Eltern zu sein heisst nicht stets alles richtig zu machen. Nein, es heisst, immer wieder sich selbst und die Situationen zu überprüfen und wo nötig etwas zum Gunsten Aller zu verändern. Deine Bedürfnisse und Gefühle sind wichtig, ich hoffe, wir haben das nötige Fingerspitzengefühl dafür mitgebracht. Ich denke das wichtigste ist, dass Du gut auf Dich und Deine Ressourcen achtest und Orte findest, wo Deine Trauer, Dein Schmerz, Deine Verletzung, Dein Ärger Raum und Platz findet und in Dir heilen darf.

Falls Du wertvolle Ideen, Gedanken und Tipps mit uns und anderen Eltern teilen magst, wir freuen uns sehr über Deine Ergänzungen in den Kommentaren.

Herzlich,

Céline

Literaturempfehlungen für Erwachsenenbücher von Martin:

  • Glückliche Scheidungskinder von Remo H. Largo & Monika Czernin
  • Das Spezialdossier der Zeitschrift Fritz & Fränzi zum Thema Trennung (https://www.fritzundfraenzi.ch/dossiers/trennung)
  • Trennung mit Kindern, was nun von Liselotte Staub (hogrefe Verlag)

Eine Ferien Unterstützung für Alleinerziehende Mütter & Väter bietet ein Angebot von REKA (https://reka-ferienhilfe.ch/)

Empfehlungen von Martin für Kinderbücher:

  • Wochenende bei Papa, von Brittner W. / Wiemers S.
  • Mama hat sich verliebt, von Boeck Jutta
  • Auf Wiedersehen Papa, von Weninger Brigitte
  • Wir teilen alles, von Cole Babette
  • Nella Propella, von Boje Kirsten
  • Und viele mehr, frag uns an, wenn Du die Liste dazu wünschst.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.