Talk mit Yvonne Amira_Geschichtenzauber

Yvonne Amira ist eine Hüterin der Geschichten, der Zaubermärchen. Sie erzählt sie, gibt sie weiter und lehrt Andere, wie diese Märchen gelesen und für die eigenen Ressourcen angewendet werden können.

Das Gespräch mit Yvonne inspirierte mich total. Und ich spürte, dass diese Art, mit Geschichten umzugehen, mit ihrer Symbolik wie Yvonne das tut und weiter gibt, tiefe Bewusstseinsarbeit ist. Es ist quasi eine andere Form des sich selbst in den Geschichten erkennen. Ein Forschen über sich. Auch eine Möglichkeit, seine Kinder und was sie gerade jetzt beschäftigt zu erkennen. Ein in Beziehung treten miteinander. Eine andere Form der Meditation?

Ja, ich bin hoch inspiriert. Die Welt der Geschichten faszinierte mich schon immer, nun hat sich mir noch eine weitere Ebene und Bedeutung eröffnet. Magst Du uns lauschen und vielleicht auch neue Ebenen für Dich entdecken? Mehr über Yvonne findest Du hier: http://www.yvonnewengenroth.ch/ und über ihren Facebook Kanal hier: https://www.facebook.com/yvonnewengenroth.ch/. Mehr zu mir findest Du auf dieser Homepage.

Wir freuen uns sehr, wenn Du uns eine Rückmeldung, eine Ergänzung, Deine Gedanken dazu schreiben magst. Vielleicht magst Du’s sogar teilen oder weiter erzählen, umso schöner, wenn unsere Talk Geschenke weiter gehen.

Dieses Gespräch (sowie auch die anderen Gespräche der aktuellen Talk/Interview-Reihe auf diesem Blog) liefert keine Rezepte. Es liefert Dir Sichtweisen, Recherchen und Standpunkte basierend auf dem jetzigen Moment. Impulse und Anregungen. Sieh es als ein Buffet an, welches wir Dir anbieten. Und lass daraus Deine eigenen Gedanken und Handlungsweisen folgen.

Meine Vision:
Ich mag Menschen zu mehr Frieden in ihrem Innern begleiten. So dass sie diesen Frieden in ihre Familien, Freundschaften und Systeme tragen. Möge er sich von dort ausbreiten.

Trägst Du in Dir die selbe oder eine ähnliche Vision?

Herzlich,
Céline

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.